Ich kann die Jagdschule Diana mit gutem Gewissen jedem empfehlen, der beabsichtigt einen Jagdschein zu machen.

Die intensive Vorbereitung des sehr umfangreichen Stoffes wurde durch die Dozenten hervorragend durchgeführt. Den Anfang macht das (zugegeben anfänglich etwas schwerfallende) Schrotschießen, welches nach Anweisungen und Anleitung von Hansjörg Groß zu durchweg guten Leistungen unserer Gruppe bei der Schießprüfung führte.
Der theoretische und teilweise etwas trockene Stoff des Unterrichtes wurde durch zahlreiche Beispiele und Anekdoten unserer Ausbildung stets interessant vermittelt. Eine gehörige Portion Spaß durfte natürlich an keiner Stelle fehlen.
Eine wahre Bereicherung des Unterrichtes waren ebenfalls die zahlreichen Reviergänge und Exkursionen in die Wälder, um sich unter anderem mit den dort heimischen Baum- und Pflanzenarten anzufreunden, das Lesen von Fährten zu versuchen und mit vielen weiteren, für die Jagdausübung wichtigen Themen vertraut zu machen. (Liebe Dörte, danke, dass du mein Interesse für unsere schöne Natur geweckt hast!)
Die Ausbilder schafften es von Anfang an so viel Vertrauen herzustellen, dass man sich völlig ruhig auf die umfangreichen Prüfungen vorbereiten konnte und sie verstanden es, Prüfungsstress gar nicht erst aufkommen zu lassen.
Dafür sei an dieser Stelle auch nochmals herzlichst gedankt!
"Der perfekte Weg zum ersten Jagdschein" ist der Werbeslogan auf den Wagen der Jagdschule. Dieser ist alles andere als ein leeres Versprechen und wird in vollen Zügen eingehalten.

Kommentare sind deaktiviert.