Jagdkurs

Die Jagdschule „ Diana“ bildet auf der Grundlage der Jägerprüfungsordnung von Sachsen-Anhalt aus. Die Prüfung besteht aus sieben Prüfungsfächern, welche mündlich,schriftlich und in der Praxis geprüft werden.

Prüfungsfächer sind:

  1. Jagdbare Tiere
  2. Hege und Jagdbetrieb
  3. Ökologie, Naturschutz und Landschaftsschutz
  4. Jagdhundewesen
  5. Jagdwaffen
  6. Jagdrecht
  7. Behandlung erlegten Wildes
22.2.13_0005

Der geteilte Blockkurs besteht aus zwei Wochen. Der Unterricht beginnt um 8:00 Uhr und endet normalerweise 18:00 Uhr. In der einstündigen Mittagspause bietet das Hotel ein wohlschmeckendes Tagesmenü an.

Es ist sinnvoll, gleich im Hotel zu übernachten, so kann man sich am Abend noch mit anderen Teilnehmern austauschen und die Zeit für die An- und Abfahrt kann effektiv zum Lernen genutzt werden

Wir gestalten den Lehrplan so, dass sich praktische und theoretische Teile abwechseln und es zu keiner Überforderung der Kursbesucher kommt, vormittags also im Seminarraum und nachmittags auf dem Schießstand oder im Ausbildungsrevier.

007

Die Zeit zwischen den Kurswochen sollte zum Selbststudium, aber auch zur Erholung genutzt werden.

Im Verlaufe des Kurses werden mehrere Klausuren geschrieben, um den Wissensstand der Teilnehmer zu testen. Wir gehen auf jeden einzelnen Kursbesucher individuell ein und machen ihn fit für die anspruchsvolle Jägerprüfung.

Und, es ist egal, welches Fachgebiet durch uns gesondert angeboten wird, selbst auf dem Schießstand entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Alle Teilnehmer sind über die Jagdschule Diana versichert, dies betrifft sowohl den Umgang mit Jagdwaffen als auch sonstige Haftungsschäden.

20140227_145256

Schon vor dem Kurs bemühen wir uns um die Zulassung zur Jägerprüfung. Diese wird jedoch nicht von der Jagdschule Diana veranstaltet, sondern ist eine staatliche Prüfung und diese wird von den Jagdbehörden geplant und durchgeführt.

Vor dem Prüfungsschiessen treffen sich alle Prüflinge noch einmal zum „ Wurm UP“.

Es werden nochmals alle relevanten Disziplinen geschossen und der Umgang mit den Waffen wird wiederholt.

 

So vorbereitet sollte jeder die Prüfung optimal bestehen.